IT-Lösung - Software

PRINOS

IT-System Bremische Hafeneisenbahn (PRINOS)

Die Softwarelösung PRINOS bietet für die Bereiche Bremen und Bremerhaven Funktionen in den folgenden Modulen:

  • Betriebsplanung (Slots & Infrastruktur)
  • Disposition (Tagesgeschäft)
  • Kundenportal (Externer Zugriff)
  • Abrechnung (Wagengenau)
  • Auswertung

Betriebsplanung:
Das Modul der Betriebsplanung beinhaltet die Kapazitätsplanung der Bremische Hafeneisenbahn. Diese wird sowohl für die Containerslots der Terminals in Bremerhaven durchgeführt, als auch für die Nutzung der Infrastrukturgleise des EIU. Auf Basis der durchgeführten Planung kann den externen Kunden des EIU ein Nutzungsangebot unterbreitet werden. Die Anbindung von Fahrplanschnittstellen ermöglichen den Abgleich und die Aktualisierung der Daten der beantragten Nutzungen.

Disposition:
Innerhalb des Moduls der Disposition können alle Prozesse der Disponenten und Fahrdienstleiter durchgeführt werden. Hier wird die Reservierung und Belegung der Gleise innerhalb der Infrastruktur dokumentiert und für anschließende Abrechnungsprozesse vorbereitet. Durch Anbindung der TAF/TSI Schnittstellen, wird der Zugriff auf übermittelte Fahrzeuglisten und aktuelle Zugbewegungsmeldungen ermöglicht. Die Reservierung und Nutzung der Infrastruktur wird so im Tagesgeschäft möglich effizient und übersichtlich gestaltet.

Kundenportal:
Durch das Kundenportal wird die Transparenz der Zug- und Fahrzeugbewegungen innerhalb der Infrastruktur erhöht. Externe Kunden erhalten innerhalb des Kundenportals begrenzten Zugriff auf Ihre Zug- und Wagendaten. Unterschiedliche Funktionen dienen zur direkten Übermittlung von Informationen und Änderungen. Hauptfunktionen innerhalb des Kundenportals dienen zur Anlage von Rangierfahrten und Bereitstellung von Fahrzeuglisten. Zusätzlich haben externe Eisenbahnverkehrsunternehmen die Möglichkeit Fahrzeuglisten über eine Schnittstelle zu übermitteln.

Abrechnung:
Die in den o.g. Modulen erfassten Daten werden gebündelt in das Modul Abrechnung übergeben. Innerhalb dieses Moduls wird die wagengenaue Abrechnung ermöglicht. Gleisbelegungen die im Modul Disposition erfasst wurden, werden in der Abrechnung aufgelistet und kann zur Prüfung an den Kunden übergeben werden.

Auswertung:
Das Modul Auswertung bietet die Möglichkeit in den o.g. Modulen erzeugte Daten in festgelegte Statistiken zu übertragen um diese zur Effizienzsteigerung der Kapazitätsnutzung für zukünftige Planungen heranzuziehen.

Als größte Stärke des PRINOS Projekts ist die Zusammenführung der verschiedenen Parteien auf eine transparente Informationsplattform zu sehen. Durch die zukünftige wagengenaue Betrachtung ist sowohl eine realistische Betrachtung der Infrastrukturauslastung, als auch eine genauere Abrechnungsgrundlage zu erwarten.

Bildrechte:  Shutterstock

Ansprechpartner

dbh Logistics IT AG
Lena Plenge
Martinistr. 47-49
28195 Bremen
+49 (0)421 30902-792
lena.plenge@dbh.de

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren

IT-Lösung - Hardware

Weiterbildung für und mit Digitalisierung

Digitale Transformation und passgenaue Weiterbildungen

Zum Projekt
IT-Lösung - Software

DACOM4

Dangerous Cargo Online Management

Zum Projekt
Forschung & Entwicklung

Isabella2.0

Automobillogistik im See- und Binnenhafen: Integrierte und anwenderorientierte Steuerung der Gerät- und Ladungsbewegungen durch künstliche Intelligenz und eine virtuelle Schulungsanwendung

Zum Projekt
IT-Lösung - Software

WAIS

Mit WAIS hat die HEC eine Softwarelösung für den Bereich Wartung und Instandsetzung von Maschinen und Anlagen entwickelt.

Zum Projekt
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram